Was macht der Sprecher*innenrat?
Was macht der Sprecher*innenrat?

Was macht der Sprecher*innenrat?

Der Sprecher*innenrat vertritt die Interessen des Konvents außerhalb seiner Vollversammlungen.

Er besteht aus zwei durch die Vollversammlung gewählten Studierenden.

Aufgabe des Sprecher*innenrates ist vor allem, Informationen zwischen den Mitgliedern des Konvents und Joachim Eisemann, dem Pfarrer für die Nachwuchsgewinnung für verkündigende Berufe und Ausbildungsbegleitung der Oldenburger Kirche, zu vermitteln.

Der Sprecher*innenrat plant die Aktivitäten des Konvents und die Tagungen gemeinsam mit Joachim Eisemann.

Außerdem organisiert und leitet er die Vollversammlungen des Konventes.

Aktuell sind Sprecher*innen des Oldenburger Studierendenkonvents:

Patrizia Mandel-Birjadar und Nane Frerichs

„Als Sprecherin des Konvents macht es mir Spaß, in einem Team Ideen zu entwickeln und zu planen, was ich als wichtige Vorbereitung auf die spätere berufliche Praxis empfinde.“ − Nane Frerichs

„Die Erfahrungen im Sprecher*innenrat sind sehr bereichernd für die zukünftige Arbeit in der Kirche.“ − Patrizia Mandel-Birajdar

Bei Fragen rund um den Konvent oder die Vollversammlungen wende dich gerne an den amtierenden Sprecher*innenrat unter der folgenden Mail-Adresse:

studierende@kirche-oldenburg.de